Don Marco’s Fladenbrot Naan Style 420g

Art.Nr.
107-003-1
Auf Lager*
4,99 €
-
+
Don Marco’s Fladenbrot Naan Style 420g ist zum Kauf in Schritten von 1 verfügbar
Übersicht

Du suchst nach einer interessanten Beilage für dein Steak oder einer vielseitigen Grillbeilage? Dann ist das Don Marco’s Fladenbrot Naan Style genau dein Ding.

Das primär aus Indien bekannte Naan Brot wird traditionell auf offenem Holzfeuer zubereitet und findet bei zahllosen Gerichten als Beilage Verwendung.

Als Beilage zum Steak das Naan Brot einfach mit Butter bestreichen, auf dem Grill zu bereiten, in Scheiben schneiden und mit etwas Parmesan bestreuen.

Aber Don Marco’s Fladenbrot Naan Style kann so viel mehr, lass dich in deiner Kreativität nicht einschränken und tob dich aus.

Zutaten: Weizenmehl, Zucker, Hühnervolleipulver, Backpulver (Säuerungsmittel: Diphosphate; Backtriebmittel: Natriumcarbonate; Stärke), Glukosesirup, Speisesalz.

Art der Verpackung : EINWEG

Blackbeard’s Texasburger

Burger sind heute mehr als nur Fastfood. Sie sind aus Restaurants der ganzen Welt einfach nicht mehr wegzudenken und es werden immer neue Variationen entwickelt.
Eine dieser köstlichen Innovationen ist der Texasburger von BlackbeardBBQ mit unseren Don Marco’s Burger Buns

Zutaten für 6 Burger:
180 – 220g Rinderhackfleisch pro Burger
Don Marco’s Texas
Ruccula
Preisselbeeren
Gorgonzola
Rotweinzwiebeln (optional)
BBQ Sauce nach Wahl
Don Marco’s Burger Buns
30g Butter
1 Würfel Frischhefe
Etwas Mehl

Zubereitung:
Als Erstes die Burger Buns nach Packungsvorlage zubereiten. Die Wartezeit während des Backens kann man nutzen, um Ruccola und Preisselbeeren vorzubereiten. Den Ruccola dann mit etwas Öl, Salz/Pfeffer und Preisselbeeren anmachen.

Die Pattys aus 180 – 220g Rinderhackfleisch formen und mit Don Marco’s Texas würzen.
Heizt den Grill mit reichlich Hitze vor und verwendet im Idealfall eine Gußplatte oder eine Gusseisenpfanne.
Den Patty nun auf direkter Hitze von jeder Seite für 2 – 4 Minuten grillen und im Anschluss mit Gorgonzola überbacken.

Danach die Buns kurz anrösten und dann kann man sich schon an das Zusammensetzen machen. Dazu etwas BBQ Sauce auf das untere Brötchen auftragen. Darauf folgen dann (in dieser Reihenfolge) Ruccola, Patty, Rotweinzwiebeln (optional), Preisselbeeren, noch ein Patty und zum Schluss ein weiterer Klecks BBQ Sauce.

Et voilá, fertig ist er, der Blackbeard Texasburger.

»

Beratung per Tel. & Video
Mo.-Sa. 11 - 17.00 Uhr